Genuss

Charles Gounods Reise in die Provence

Charles Gounods Reise in die Provence

Der französische Komponist fährt im Frühjahr 1863 von Paris nach Saint-Rémy, um dort die Oper „Mireille“ zu schreiben – inspiriert durch das provenzalische Gedicht „Mirèio“ von Frédéric Mistral. In der alten Poststation, dem heutigen Hotel Gounod, bezieht der Meister Quartier.

Genuss und Gespräche in der Bar-Tabac von Patrick

Genuss und Gespräche in der Bar-Tabac von Patrick

Keine andere Institution in Frankreich ist so typisch französisch wie die Bar-Tabac. Ob im vornehmen wie trendigen Paris, in der stürmischen Bretagne, im sanften Burgund, im robusten Jura oder im tiefen Süden: Sie ist Inbegriff der unverwechselbaren französischen Lebensart „savoir-vivre“. Ein Besuch in der Bar-Tabac des Alpilles in Saint-Rémy-de-Provence.

Der Wein der Päpste

Der Wein der Päpste

Ob Châteauneuf-du-Pape auch ohne die Exilpäpste eine weltberühmte Weinbauregion wäre? Die Oberhäupter der katholischen Kirche legten im 14. Jahrhundert auf jeden Fall einen Grundstein für den Erfolg dieser exzellenten Tropfen aus dem Anbaugebiet Côtes du Rhône zwischen Vienne und Avignon.

Weihnachten mit Santons und 13 süßen Desserts

Weihnachten mit Santons und 13 süßen Desserts

Wie in allen christlichen Ländern und Regionen auf dieser Welt hat das Weihnachtsfest auch im Süden Frankreichs große Bedeutung. Traditionen werden in Familien gepflegt, besonders am Heiligen Abend. Einen zweiten Weihnachtstag gibt es nicht. Er wird nur im Elsass und in Teilen Lothringens gefeiert.