Bleu, Blanc, Rouge

Über das ewige Blau

Frankreich inspiriert – besonders der Süden des Landes, Le Midi, weckt in den Menschen kreative Kräfte. Maler, Bildhauer, Fotografen, Autoren, Winzer, Köche, Olivenbauer, Lebenskünstler, Reisende, Parfümeure und viele mehr zog und zieht es in die Provence. Wer einmal da war, kommt oft wieder. Und nicht wenige bleiben, denn dort weiß der Mensch zu leben: genießt das Savoir-vivre. Frankreich inspiriert – ganz besonders der Süden mit seinen unverwechselbaren Düften, dem kalten Wind aus dem Norden, der das Tal der Rhône hinunter fegt, dem azurblauen Meer, seinen Landschaften mit den unendlichen Rebflächen, den Olivenbäumen und den bizarren Felsformationen.

weiterlesen $

Über die Autorin

Vorsicht, diese Frau ist ansteckend. Aber nicht durch ein Virus, sondern durch ihre Begeisterung für Frankreich, seinen Süden und dort vor allem für die Provence. Das ewige Blau des Himmels und des Meeres, das magische Licht, die wunderschöne Landschaft und das besondere Lebensgefühl haben es ihr angetan. Jeder Mensch hat seinen Sehnsuchtsort. Für Sylvia Lukassen war von Beginn an klar: Nur Nizza oder Saint-Rémy-de-Provence kommen dafür in Frage. Am besten beide Ziele in einem Urlaub. Widerspruch zwecklos.

weiterlesen $

Weitere Veröffentlichungen von mir finden Sie bei:

Momentaufnahmen

Eine kleine Tour de Luberon

Eine kleine Tour de Luberon

Von Gordes zu den berühmten Ockerfelsen bei Roussillon, weiter ins pittoreske Bonnieux, ein Aperitif im mittelalterlichen Ménerbes und am Abend wieder in Gordes. Die kleine Rundreise von 50 Kilometern durch einen Teil des Naturparks Luberon wird gesäumt von Wein, Obst und Lavendel. Die Stille der Landschaft und die schönsten Bergdörfer sind Genuss für die Sinne.

Ein kleines Fleckchen Paradies im Languedoc

Ein kleines Fleckchen Paradies im Languedoc

Florian Richter und seine Frau Gaelle erfüllten sich tief unten im Midi mit dem Weingut Domaine des Deux Clés ihren Lebenstraum. Im Einklang mit der Natur bauen der studierte Experte für Weinwirtschaft und die Önologin nur wenige Kilometer vor Spanien und nahe am Mittelmeer exzellente Gewächse an.

Nervenkitzel unter provenzalischer Sonne

Nervenkitzel unter provenzalischer Sonne

Während die Urlauber in Le Lavandou die Sommertage in bester Ferienstimmung genießen, werden zwei Kinder entführt. Für die Polizei und Rechtsmediziner Leon Ritter beginnt im neuen Provence-Krimi von Remy Eyssen ein Wettrennen gegen die Zeit. Auf der Halbinsel von Saint-Tropez steht Madame le Commissaire bei ihrem zehnten Fall der Buchreihe von Pierre Martin vor einer Mauer des Schweigens. Für Nervenkitzel im provenzalischen Sommer ist also reichlich gesorgt.

Bizarre Morde und freche Gaunereien

Bizarre Morde und freche Gaunereien

In der Provence und an der Côte d’Azur kommt keine Langeweile auf. Capitaine Roger Blanc löst mit gewohntem Spürsinn in Cay Rademachers Krimireihe seinen zehnten und äußerst kniffligen Fall. Monsieur Lipaire und seine unverbesserliche Truppe versuchen, in der Gaunerkomödie von Volker Klüpfel und Michael Kobr die feindliche Übernahme von Port Grimaud zu verhindern.

Die Côte d’Azur: ein Traumziel

Die Côte d’Azur: ein Traumziel

Der Name: ein Markenzeichen, geschaffen von dem Literaten Stéphen Liègeard, entdeckt von den wintermüden Engländern, aufgeputscht von den jazzigen Amerikanern. Der Küstenstreifen von Marseille bis Menton zieht Touristen aus aller Welt an. Ferien zwischen moderner Urbanität und Idylle.