Bleu, Blanc, Rouge

Die Provence von Aprikosen bis Ziegenkäse

Die Provence von Aprikosen bis Ziegenkäse

Nach dem Marktbummel ein Pastis in der Bar Tabac, aus dem Einkaufskorb strömt der Duft einer Melon de Cavaillon, les cigales stimmen ihr Lied an, das Klicken der Boules-Kugeln mischt sich ein. Es gibt viele Dinge, die die Provence unverwechselbar machen.

Über das ewige Blau

Frankreich inspiriert – besonders der Süden des Landes, Le Midi, weckt in den Menschen kreative Kräfte. Maler, Bildhauer, Fotografen, Autoren, Winzer, Köche, Olivenbauer, Lebenskünstler, Reisende, Parfümeure und viele mehr zog und zieht es in die Provence. Wer einmal da war, kommt oft wieder. Und nicht wenige bleiben, denn dort weiß der Mensch zu leben: genießt das Savoir-vivre. Frankreich inspiriert – ganz besonders der Süden mit seinen unverwechselbaren Düften, dem kalten Wind aus dem Norden, der das Tal der Rhône hinunter fegt, dem azurblauen Meer, seinen Landschaften mit den unendlichen Rebflächen, den Olivenbäumen und den bizarren Felsformationen.

weiterlesen $

Über die Autorin

Vorsicht, diese Frau ist ansteckend. Aber nicht durch ein Virus, sondern durch ihre Begeisterung für Frankreich, seinen Süden und dort vor allem für die Provence. Das ewige Blau des Himmels und des Meeres, das magische Licht, die wunderschöne Landschaft und das besondere Lebensgefühl haben es ihr angetan. Jeder Mensch hat seinen Sehnsuchtsort. Für Sylvia Lukassen war von Beginn an klar: Nur Nizza oder Saint-Rémy-de-Provence kommen dafür in Frage. Am besten beide Ziele in einem Urlaub. Widerspruch zwecklos.

weiterlesen $

Weitere Veröffentlichungen von mir finden Sie bei:

Momentaufnahmen

Facelifting für die Croisette

Facelifting für die Croisette

Die berühmte Strandpromenade von Cannes soll wieder Glanz und Eleganz erhalten. Das Projekt wird bis 2028 in mehreren Bauabschnitten realisiert. Das Filmfestival, Luxusgeschäfte und das historische Viertel auf dem Hügel Suquet: eine Stadt mit Kontrastprogramm.

Inspiration an der französischen Riviera

Inspiration an der französischen Riviera

Joséphine Nicolas würdigt in ihren Romanen „Tage mit Gatsby“ und „Das Haus am Meeresufer“ zwei außergewöhnliche Frauen: Zelda Fitzgerald und Eileen Gray. Die deutsche Autorin lebt seit vielen Jahren in Nizza, liebt das Savoir-vivre an der Côte d’Azur und erhält dort Impulse für ihre Arbeit – ähnlich wie ihre Hauptakteurinnen.